Kommende Konzerttermine

Choir of St John's College

25 Jun 2019;St John’s College Chapel
18:30
Evensong

Escolanía de la Abadia de Santa Cruz del Valle de Los Caídos

26 Jun 2019;Stadtkirche St. Nikolaus
19:00
Konzert Escolanía Santa Cruz del Valle de los Caídos

Grazer Kapellknaben

26 Jun 2019;Don-Bosco Saal Graz
19:00
Sommerkonzert

Escolanía de la Abadia de Santa Cruz del Valle de Los Caídos

27 Jun 2019;Abtei Neresheim
16:00
Choräle von 50 Knaben

Tölzer Knabenchor

27 Jun 2019;Dutch National Opera
19:30
C. Debussy: Pelleas et Melisande

Newport Cathedral Choir

28 Jun 2019;Newport Cathedral
19:00
Choral Evensong - Boys & Men

Thomanerchor Leipzig

28 Jun 2019;Dom zu Meißen
19:30
Konzert in Meißen

Regensburger Domspatzen

28 Jun 2019;Audimax
20:00
Domspatzen: Die Schöpfung von Joseph Haydn

Solothurner Singknaben

29 Jun 2019;St. Marien
18:00 19:00
Gottesdienst St. Marienkirche

Wiltener Sängerknaben

29 Jun 2019;Schindlhof, Fritzens
19:30
Manfred und Hilde Swarovksi Gedächtnistournier Festabend

Académie musicale de Liesse

29 Jun 2019;Basilique Notre-Dame de Liesse
20:30
Concert à Liesse-Notre-Dame

Solothurner Singknaben

30 Jun 2019;St. Ursenkathedrale
10:00 11:00
6. Gottesdienst St. Ursenkathedrale

Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart

30 Jun 2019;Domkirche St. Eberhard
10:00
Gottesdienst

Newport Cathedral Choir

30 Jun 2019;Newport Cathedral
17:00
Choral Evensong - Boys & Men

Regensburger Domspatzen

30 Jun 2019;Brixner Dom
18:00
"Die Schöpfung" von Joseph Haydn

CD Empfohlen

A trebles voice

A trebles voice - Cover
KAC:
Verpackung: Jewelcase
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Komponisten

So weit Werklisten hier veröffentlicht werden, sind diese nicht zwingend vollständig. Vielmehr soll ein Eindruck des Werkumfangs mit dem Fokus auf die hier aufgeführten CDs gegeben werden.


Anton Kajetan Adlgasser

Anton Cajetan Adlgasser * 1. Oktober 1729 in Inzell-Niederachen, Bayern; † 21. Dezember 1777 in Salzburg, war ein deutscher Komponist.423Am 31. Juli 1744 im Personenverzeichnis von Johann Ernst Eberlins Coronata pietas als Kapellknabe zu Salzburg erwähnt476/477.

Werke:

Aria "Anmutsvolle Silberquellen"

CD's:

Quellen

423 Hrsg. Gesellschaft für Musikforschung,Monatshefte für die Musikgeschichte, P. Sig. Keller,Biographische Mittheilungen über Anton Cajctan Adlgasser,1873,S.41 -45.
476 Werner Rainer,Anton Cajetan Altgasser, Ein biographischer Beitrag zur Musikgeschichte Salzburgs um die Mitte des 18. Jahrhunderts, in  Mitt(h)eilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde – 105., S. 208.
477 Hrsg. Ludwig Finscher, Die Musik in Geschichte und Gegenward, Personenteil Bd.1, Kassel, Basel, London, 1999, S. 157.

 
KAC:

Joseph Ahrens

Joseph Ahrens * 17. April 1904 in Sommersell; † 21. Dezember 1997 in Berlin, deutscher Organist und Komponist der Gegenward.424

Werke:

De profundis

CD's:

Quellen

424 Kirchenmusikalische Mitteilungen/ERZDIÖZESE FREIBURG, H. 74, IRCHENMUSiKALISCHE BEITRÄGE, Albert Raffelt, Joseph Ahrens: „Das heilige Jahr" Plädoyer für ein vergessenes Orgelchoral-Werk, 2015, S.12-14.

 
KAC:

Gregor Aichinger

Gregor Aichinger * 1564 in Regensburg; † 21. Februar 1628 in Augsburg) war ein deutscher Komponist der Spätrenaissance.425

Werke:

Regina coeli laetare

CD's:

Quellen

425 Hrsg. von Karl Bosl, Bosls bayerische Biographie, Regensburg,1983, S.9.

 
KAC:

Johann Georg Albrechtsberger

Johann Georg Albrechtsberger (* 3.02.1736 in Klosterneuburg, Niederösterreich; † 7.03.1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist.426 Er war von 1749 bis 1753 Chorknabe im Kloster Melk (Sängerknaben des Stifts Melk) zuvor 1746 war er bereits bei den Sängerknabe im Stift Klosterneuburg.481

Werke:
  • Oratorium de Passione Domini (1762)
  • Missa Sancti Josephi in Es-Dur
  • Missa pro hebdomada sancta in F-Dur
  • Missa in D (1783)
  • Missa Assumptionis Beatae Mariae Virginis (1802)
  • Ave regina coelorum
  • De profundis clamavi, Motette (SATB)
  • Magnificat anima mea Dominum
  • Tenebrae factae sunt
CD's:

Quellen

426 Wurzbach, Constantin, Biographisches Lexikon des Kaisertums Österreich - Erster Teil, Graz, 1856, S12.
481 Peter Erhart, Niederösterreichische Komponisten, Doblinger, Wien - München, 1998, S.33.

 
KAC:

Gregorio Allegri

Gregorio Allegri * 1582 in Rom; † 17. Februar 1652 in Rom, war italienischer Komponist der Renaissance.428

Werke:

 

CD's:

Quellen

428 LAURA HAFNER, Art. Allegri, Gregorio, BIOGRAPHIE in: MGG Online, hrsg. von Laurenz Lütteken, Kassel, Stuttgart, New York: 2016ff.

 
KAC:

Seite 1 von 61

2 Click Social Buttons


EasyCookieInfo

Free Joomla! template by L.THEME