Kommende Konzerttermine

26 Apr 2019;Newport Cathedral
19:00
Choral Evensong - Boys & Men
27 Apr 2019;Opéra Bastille
19:30
Die Zauberflöte: Pariser Oper
27 Apr 2019;martini-Park
19:30
JFK
28 Apr 2019;Marktkirche
10:00
Singen im Gottesdienst
28 Apr 2019;Newport Cathedral
17:00
Choral Evensong - Boys & Men
28 Apr 2019;Oper Köln
18:00
Street Scene
30 Apr 2019;Oper Köln
19:30
Street Scene
02 Mai 2019;Oper Köln
19:30
Street Scene
03 Mai 2019;Newport Cathedral
19:00
Choral Evensong - Boys & Men
03 Mai 2019;Opéra Bastille
19:30
Die Zauberflöte: Pariser Oper

CD Empfohlen

A trebles voice

A trebles voice - Cover
KAC:
Verpackung: Jewelcase
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Antonín Dvořák

Antonín Dvořák *8 September 1841 †1.05.1904 war ein tschechischer Komponist.

Werke:
  • Messe B-Dur, verschollen bzw. vernichtet (1857/59)
  • Zypressen, 18 Lieder auf Gedichte von Gustav Pfleger-Moravský (1865)
  • Zwei Lieder für Bariton, auf Texte von Adolf Heyduk (1865)
  • Fünf Lieder, auf Worte von Eliška Krásnohorská (1871)
  • Das Waisenkind, Ballade für eine Singstimme und Klavier nach Karel Jaromír Erben (1871)
  • Rosmarin für eine Singstimme und Klavier nach Karel Jaromír Erben (1871)
  • Hymnus Die Erben des weißen Bergs für gem. Chor und Orchester op. 30, Libretto von Vítězslav Hálek (1872)
  • Vier Lieder nach serbischen Volksdichtungen op. 6 (1872)
  • Lieder aus der Königinhofer Handschrift op. 7 (1872)
  • Klänge aus Mähren op. 20, Duette für Sopran und Tenor (1875)
  • Stabat Mater op. 58 (1876/Instrumentation 1877)
  • Vier Lieder für gem. Chor op. 29 (1876)
  • Klänge aus Mähren op. 29, Duette für Sopran und Alt (1876)
  • Abendlieder op. 31, nach Vítězslav Hálek (1876)
  • Drei Chorlieder für Männerstimmen (1877)
  • Ave Maria für Altstimme und Orgel (1877)
  • Klänge aus Mähren op. 32, Duette für Sopran und Alt (1877)
  • Tschechischer Liederstrauß für Männerchor op. 41 (1877)
  • Tschechenlied für Männerchor (1877)
  • Aus dem slawischen Liederstrauß, Drei Lieder für Männerchor op. 43 (1878)
  • Hymnus zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit für eine Singstimme und Orgel (1878)
  • Drei neugriechische Gedichte für eine Singstimme und Klavier op. 50 (1878)
  • Fünf Chöre für Männerstimme auf Texte litauischer Volkslieder op. 27 (1878)
  • Der 149. Psalm für Männerchor und Orchester (1879)
  • Ave Maris Stella für eine Singstimme und Orgel (1879)
  • O sanctissima für Alt, Bariton und Orgel (1879)
  • Zigeunermelodien op. 55, 7 Lieder auf Texte von Adolf Heyduk (1880)
  • In der Natur, 5 Lieder für gem. Chor op. 63, auf Texte von Vítězslav Hálek (1882)
  • Die Geisterbraut, Kantate für Soli, Chor und Orchester op. 69, Libretto von Karel Jaromir Erben (1884)
  • Zwei Lieder auf Volkstexte für eine Singstimme und Klavier (1885)
  • Hymne der tschechischen Landleute für gem. Chor und Orchester op. 28, Libretto von Karel Pippich (1885)
  • Die Heilige Ludmilla, Oratorium für Soli, Chor und Orchester op. 71, Libretto von Jaroslav Vrchlický (1885/86)
  • Im Volkston op. 73, 4 Lieder für Singstimme und Klavier (1886)
  • Messe D-Dur op. 86 für Soli, gem. Chor und Orgel (1887)
  • Der 149. Psalm für gem. Chor und Orchester (1887)
  • Vier Lieder op. 82 für Singstimme und Klavier, nach Texten von Otilie Malybrok-Stieler (1888)
  • Liebeslieder op. 83 für Singstimme und Klavier, Text von Gustaf Pfleger-Moravský (1888)
  • Requiem op. 89 für Soli, gem. Chor und Orchester (1890)
  • Messe D-Dur op. 86, Orchesterfassung (1892)
  • Te Deum op. 103 für Soli, gem. Chor und Orchester (1892)
  • The American Flag op. 102 für Soli, gem. Chor und Orchester (1892/93)
  • Biblische Lieder op. 99 für Singstimme und Klavier (1894)
  • Biblische Lieder op. 99 für Singstimme und Orchester (1895)
  • Festlied op. 113, zu Ehren des 70. Geburtstags von Dr. Josef Tragy, für gem. Chor und Orchester, Text von Jaroslav Vrchlický (1900)
  • Die Heilige Ludmilla, Rezitative für szenische Aufführungen (1901)
Namensvarianten

A Dvorak, A. Devorak, A. Dovak, A. Dvofiák, A. Dvorak, A. Dvořáka, A. Dvoržak, A. Dvoržakas, A. Dvoržaks, A. Dworak, A. Dworzak, A.Dvorak, A.Dvorjak, Ant. Dvořák, Anto Dvorak, Antoine Dvorak, Anton Dvořák, Anton Dworak, Antoni Dvorak, Antoni Dworzak, Antonin Dvo ák, Antonin Dvorak, Antonín Dvorjak, Antonin Dvork, Antonin Dvoržak, Antonin Dworak, Antonin Dworzak, Antonín Leopold Dvořák, Antonín Leopold Dvořáк, AntoninDvorak, Antonine Dvorak, Antonio Dvorak, Antonjín Dvoržak, Davorjock, Devorak, Divorak, Dovrak, Dr. A. Dvořák, Drovak, Dvoark, Dvorac, Dvorack, Dvorak, Dvorak A., Dvorak Antonin, Dvorgak, Dvorjak, Dvoržak, Dvοřák, Dworzak, А. Dvorak, А. Дворжак, А.Дворжак, Антонин Дворжак, Антоњин Дворжак, Дворжак, Дворжака, ドヴォルザーク, ドボルザーク, 德弗乍克, 德沃夏克

CD's:

 
KAC:

2 Click Social Buttons


EasyCookieInfo

Free Joomla! template by L.THEME