Kommende Konzerttermine

Choir of St John's College

25 Jun 2019;St John’s College Chapel
18:30
Evensong

Escolanía de la Abadia de Santa Cruz del Valle de Los Caídos

26 Jun 2019;Stadtkirche St. Nikolaus
19:00
Konzert Escolanía Santa Cruz del Valle de los Caídos

Grazer Kapellknaben

26 Jun 2019;Don-Bosco Saal Graz
19:00
Sommerkonzert

Escolanía de la Abadia de Santa Cruz del Valle de Los Caídos

27 Jun 2019;Abtei Neresheim
16:00
Choräle von 50 Knaben

Tölzer Knabenchor

27 Jun 2019;Dutch National Opera
19:30
C. Debussy: Pelleas et Melisande

Newport Cathedral Choir

28 Jun 2019;Newport Cathedral
19:00
Choral Evensong - Boys & Men

Thomanerchor Leipzig

28 Jun 2019;Dom zu Meißen
19:30
Konzert in Meißen

Regensburger Domspatzen

28 Jun 2019;Audimax
20:00
Domspatzen: Die Schöpfung von Joseph Haydn

Solothurner Singknaben

29 Jun 2019;St. Marien
18:00 19:00
Gottesdienst St. Marienkirche

Wiltener Sängerknaben

29 Jun 2019;Schindlhof, Fritzens
19:30
Manfred und Hilde Swarovksi Gedächtnistournier Festabend

Académie musicale de Liesse

29 Jun 2019;Basilique Notre-Dame de Liesse
20:30
Concert à Liesse-Notre-Dame

Solothurner Singknaben

30 Jun 2019;St. Ursenkathedrale
10:00 11:00
6. Gottesdienst St. Ursenkathedrale

Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart

30 Jun 2019;Domkirche St. Eberhard
10:00
Gottesdienst

Newport Cathedral Choir

30 Jun 2019;Newport Cathedral
17:00
Choral Evensong - Boys & Men

Regensburger Domspatzen

30 Jun 2019;Brixner Dom
18:00
"Die Schöpfung" von Joseph Haydn

CD Empfohlen

A trebles voice

A trebles voice - Cover
KAC:
Verpackung: Jewelcase
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Choir Of New College Oxford

Choir New College Oxford
 Pressekit

Choir Of New College Oxford gegründet 1379
Erscheinungsbild: Choir Cassock und Schuluniform
Öffentliches Auftreten: Eigenständiges Ensemble

Homepage

 


Chorstandortkarte


Chorstatus: aktiv

 CD's:
E5055031313303

Traditional and Modern Carols

Andere Termine:

Hinweis: Es sind kurzfristig auch Änderungen möglich, die uns nicht bekannt sind.

 
Tags: ,
KAC:
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Marianer (Augsburg)


Bei Marianern handelt es sich um die Personen denen das Benefizium, der Marianer, zugesprochen wurde. Dies können nur Kleriker der untersten Stufe am Chor erhalten.
Somit ist alterstechnisch sicher das es sich um keine Knaben mehr handelt, sondern eher junge Männer die bereits niedere Weihen erhalten haben. Zu Ihren Aufgaben gehört es auch gewisse Teile des Gottesdienstes zu singen.

Lt. Mailwechsel mit Prof. Dr. Hermann ULLRICH verstand man unter dem Begriff "Marianer" am Augsburger Dom bis zum Jahr 1821 eine musikalische Elitegruppe aus vier bis sechs jungen Männern, die den vielfältigen Verpflichtungen in der Domliturgie (Choralgesang, Figuralgesang, Instrumentenspiel) professionell nachkamen, dafür aus einer Stiftung bezahlt wurden und sich gleichzeitig auf die Priesterweihe vorbereiteten. Die Grundlagen ihrer vokalen und instrumentalen Ausbildung haben sie als Singknaben (Chorknaben, Kapellknaben) erworben. Der Name bezieht sich auf das Marien-Patrozinium und die Domschule (schola mariana) des Augsburger Doms.

In so fern ist der von Johann Schilcher in seinem Aufsatz "Die Marianer, die Domspatzen von Augsburg464 erweckte Eindruck, es handele sich bei Marianern um aktive Mitglieder eines Knabenchors sicher falsch.
Was wohl sicher ist, Marianer haben normalerweise eine musikalische Ausbildung in einem Knabenchor durchlaufen.  In so fern kann man im Einzelfall Prüfen welcher Knabenchor das war und so diese Person
als Nachweis für die Existenz des entsprechenden Chores in der jeweiligen Mitgliedszeit des Marianers verwenden.

Für Augsburg finden sie sich 1439  erstmals urkundlich in Ordinariatsakten: "Cunsuetudines Doıninum Plebanum Archipresbyterum et Deminum Surıımıım Schnlasticum Calhedralis Ecclesiae".

Ärgänzend wäre anzumerken, dass das Ende der Marianer in Augsburg mit der Errichtung des Benediktinerkloster bei St. Stephan mit Konvikt und Gymnasium zusammen fällt.

Wirkungsorte:


Chorstandortkarte


Namhafte ehemalige Mitglieder:

Quellen

464 Johann Schilcher, Die Marianer, die Domspatzen von Augsburg, Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben, Band 54, Augsburg, 1941, S. 414 ff.

 
Tags: , ,
KAC:
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Eton College Chapel Choir

Kein Bild verfügbar

Eton College Chapel Choir wurde 1440 gegründet. Es ist der Schulchor wohl der bekanntesteten englischen Public School.

The Incognitos

eine A Capella Gruppe von Schülern des Eton College.

Fergus Thirlwell
Alexander Dance
Oscar Wood
Oliver Hunt
Jack Ellison
James Kanagasooriam
Julian Chou-Lambert
Samuel Palmer

 

Top Hats & Tails

Dominic Passrnore
Robert Colquhoun
Clint van der Linde
Andrew Richardson
Andy Staples
Peter Wood
Gulliver Ralston
Chris Whitton

CD's:
E794638021826   

Close harmony from Eton



E794638031726   

Eton Close Up

 
Tags: ,
KAC:
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

King's College Choir, Cambridge

RS3254 20171014 Kings College Choir 41 scr500

Der King's College Choir, Cambridge  wurde 1441 von König Henry VI gegründet.


Erscheinungsbild: Choir Cassock und Schuluniform
Schul- und Lebenssituation: Internat und King’s College School
Öffentliches Auftreten: Eigenständiges Ensemble

 Homepage

Stimmen: SATB

Kontakt:

Director of Music
King’s College
Cambridge CB2 1ST

Tel: 01223 331224
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Twitter: @ChoirofKingsCam


Chorstandortkarte


Mitglieder:

Namhafte ehemalige Mitglieder:

Orlando Gibbons – Komponist
Michael Chance – Kontertenor
James Gilchrist – Tenor
Richard Farnes – Music Director, Opera North
Stephen Layton – Dirigent
Edward Gardner – Dirigent, English National Opera
Stephen Varcoe – Bariton
Robert Tear – Tenor
Andrew Kennedy – Tenor (Gewinner des Rosenblatt-Song-Preises beim Cardiff Singer of the World 2005)
Andrew Davis – Dirigent
David Willcocks
Simon Preston – Organist und Dirigent
Marcus Creed – Dirigent

Ensembles die aus dem King's College Choi hervorgegangen sind:

The King's Singers

 CD's:
E028944824223 Dixit Dominus
E724356279629 Britten A Ceremony of Carols
E724355643926 Credo
E745099370527 Voices of Angels
E5029365889629 Evensong & Vespers At King's
E745099175528 Das Kantatenwerk VOL.1
E745099175627 Das Kantatenwerk VOL.2
E5028421944128 In Paradisum
E094637590621 Requiem
E717794340327 Holy, Holy, Holy
E028944816525 The Choir
E028946212622 the world of King's
E028944816525 Tudor Church Music
E724347826726 Ikos
Namensvarianten

Choir of Kings's College (Cambridge)
King's College Choir (Cambridge)
Choirs of Kings's College (Cambridge)
Coro del King's College (Cambridge)
Choir of King's College Chapel (Cambridge)
King's College Chapel Choir (Cambridge)
The Choir of King's College (Cambridge)
Choir of King's College, Cambridge
King's College Choir, Cambridge
King's College (University of Cambridge). Choir
Choirs of King's College

 
Tags: ,
KAC:
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

The Choir of Magdalen College, Oxford Magdalen College Chapel

Kein Bild verfügbar

The Magdalen College Choir Oxford wurde 1480 gegründet. Er war mit 18 Knaben und 8 Männerstimmen besetzt.
Erscheinungsbild: Choir Cassock und Schuluniform
Öffentliches Auftreten: Eigenständiges Ensemble

Homepage

Stimmen: SATB

Mitglieder:

Charlie Hicks (Head Chorister) 
Sebastian Carter (Waynflete Chorister) 
Ewan Bowlby 
Alexander Knighton
Charles Pope
Jez Alleyn
Tenzin Ball
Jamie McIntyre
Jack Henry Norris
Max Bogotyrow
Edmund Smith
Jacob Thorn
Palden Ball
Samuel Costello
Nicholas Ng
Jonathan Darbourne
James Neville
Daniel Parkes
Daniel Saleeb

Namhafte ehemalige Mitglieder:

 

CD's:
E093046749521 Carols by Candlelight
 
KAC:
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

2 Click Social Buttons


EasyCookieInfo

Free Joomla! template by L.THEME