Hörgewohnheiten und die Beurteilung von CDs

Heute habe ich eine CD mit Mozartmessen angehört. Diese war mir sehr empfohlen worden. Ich war dann doch sehr enttäuscht von der Aufnahme, weil der französische Chor sich bei weitem nicht so gut angehört hat als ich erwartet habe und wie es angekündigt war. Ich hatte den Eindruck, dass den jungen Künstlern die lateinische Sprache etwas zu Schaffen machte. Meine Hypothese ist ja, Mozart klingt nur in einer Entfernung von bis zu 300 km rund um Salzburg gut. Bei mehr Entfernung wird es problematisch. Man könnte auch sagen, wenn in einer fremden Sprache gesungen wird, die die Sänger nicht beherrschen, hört man das in der Regel raus. Das kann charmant klingen, aber leider in den meisten Fällen dann unprofessionell. So was kann man auch beobachten, wenn ausländische Chöre Bach singen. Für einen Deutschen hört sich das dann oft sehr ungewohnt, ja mit unter falsch, an. Ich möchte ja nicht fragen, wie es für einen Italiener klingt wenn Deutsche italienische Oper singen. Was soll man machen? Hörgewohnheiten hinterfragen oder das unter dem Thema Geschmackssache ablegen?

Kommentare powered by CComment

CD zuletzt archiviert

How can i keep from singing ?

How can i keep from singing ? - Cover
DDC:
Verpackung: Jewelcase
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

2 Click Social Buttons


EasyCookieInfo

Free Joomla! template by L.THEME